CORONAVIRUS

Hinweise für Ihren Besuch in unserer Praxis

Update 24.11.2021

Das geänderte Infektionsschutzgesetz ist am 24.11.2021 in Kraft getreten und hat weitreichende Auswirkungen für alle Personenkreise, die sich in unserer Zahnarztpraxis aufhalten, da für sie auch die 3-G-Regel gilt: Geimpft – Genesen – Getestet.

Patienten:

Wir werden Sie wie gewohnt nach Ihrem aktuellen Status entsprechend der 3-G-Regel befragen und Ihre Angaben in Ihrer Patientenakte dokumentieren. Dies dient der Sicherheit aller Anwesenden bei uns – vor allem auch derer, die besonderen Schutz benötigen.

Ihre Angaben sind freiwillig und Sie sind nicht verpflichtet, sie durch Nachweise zu belegen. Denn die zahnmedizinische Versorgung bleibt als Grundversorgung allen Personen zugänglich, die sie benötigen.

Wir bauen auch weiterhin auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, die unsere Arbeit schon in der zurückliegenden Zeit dieser Pandemie ermöglicht hat!

Begleitpersonen:

Anders als bei unseren Patienten werden wir Sie beim Betreten der Praxisräume bitten, uns Ihren Status entsprechend der 3-G-Regel mit den allgemein üblichen Nachweisen zu belegen.

Das bedeutet, wir werden Sie nur in unserer Praxis begrüßen können, wenn Sie ein Impfzertifikat, einen Genesenen-Nachweis oder einen Negativ-Testnachweis vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Wir bitten vor allem alle Familienangehörigen und Eltern unserer kleinen Patienten dies zu beachten.

Das Praxisteam:

Wir alle achten auch selbst stets genau auf die Einhaltung der 3-G-Regel, sowohl im beruflichen als auch im privaten Umgang. Das tun wir natürlich in unserem eigenen Interesse, da wir durch unseren Tätigkeitsbereich besonderen Risiken ausgesetzt sind. Dadurch schützen wir uns, alle Anwesenden in der Praxis und auch unser persönliches Umfeld, mit dem wir in Kontakt stehen.

Unser gesamtes Team hat die SARS-CoV-2- Impfung erhalten und muss darüber hinaus regelmäßige Tests durchführen.

Wir danken Ihnen allen, die sich gemeinsam mit uns um einen sicheren Umgang in unserer Praxis bemühen! Bleiben Sie gesund!

Falls Sie Fragen zu Ihrer Behandlung oder zu unserem Hygienekonzept haben, erläutern wir Ihnen gerne unsere Maßnahmen. Zusätzliche Informationen haben die Zahnärztekammer Berlin und die Bundeszahnärztekammer auf Ihren Websites veröffentlicht:

https://www.zaek-berlin.de/coronainformationen-fuer-patienten

https://www.bzaek.de/presse/presseinformationen/presseinformation/empfiehlt-die-who-wirklich-die-verschiebung-nicht-dringender-zahnbehandlungen-fuer-alle-laender-glei.html

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen natürlich, dass Sie gesund bleiben!

Zahnarztpraxen dürfen wie alle Einrichtungen des Gesundheitssystems geöffnet sein und Sie können trotz der aktuellen Umgangsbeschränkungen Ihre Termine bei uns wahrnehmen. Auch in unserer Praxis gelten die allgemeinen Schutzmaßnahmen. Damit wir sie einhalten können, haben wir sowohl unsere Öffnungszeiten als auch unsere Behandlungsabläufe neu organisiert und die Zahl der anwesenden Personen streng begrenzt. Wir werden alle Behandlungen nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung durchführen.

Im Interesse Ihrer und unserer Sicherheit bitten wir Sie dringend um Ihre Unterstützung und die Einhaltung folgender Punkte:

  • Vereinbaren Sie alle Termine telefonisch oder per Email im voraus
  • Führen Sie alle Maßnahmen Ihrer Mundhygiene bereits zuhause durch
  • Betreten Sie unsere Praxis erst pünktlich zu Ihrem Termin
  • Erscheinen Sie ohne Begleitung, Kinder nur mit einem Elternteil
  • Tragen Sie in unserer Praxis eine Mund-Nasen-Bedeckung
  • Desinfizieren Sie sich am Wartepunkt die Hände
  • Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern durch die Praxisräume führen

Ihre Behandlung muss verschoben werden, wenn:

  1. Sie positiv auf den Coronavirus getestet wurden
  2. Sie Kontakt zu einer infizierten Person hatten
  3. Sie Symptome aufweisen wie Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen

Bitte kommen Sie in einem solchen Fall nicht in die Praxis, sondern kontaktieren Sie uns telefonisch.